Team

Wir bieten eine fachlich und
menschlich korrekte Pflege

Bildergalerie

Eine kleine Auswahl
aus unserer Bildergalerie

Downloads

Unsere Dokumente für
Sie zum downloaden

Kontakt

Kontaktieren Sie uns,
wir beraten Sie gerne

News

Ausblick Impfungen und aktuelle Informationen

17.01.2021

Am 5. Januar 2021 sind die ersten Personen im Kanton Aargau geimpft worden. Für die Impfung der Bewohner*innen in den über 100 Pflegeheimen im Kanton sind mobile Impfteams zusammen mit dem Personal der Heime und den Hausärzt*innen zuständig.
 
Die Impfungen sind freiwillig und für die Impfwilligen kostenlos – nebst unseren Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen können auch Mieter*innen unserer Seniorenwohnungen geimpft werden. Momentan bereiten die Heime alles dafür Notwendige vor. Die rund 6‘500 Bewohner*innen in den Pflegeinstitutionen haben Priorität gemäss der Impfstrategie des Kantons Aargau, die den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) folgt. Trotzdem müssen alle Beteiligten Geduld aufbringen. Der Impftermin ist von verschiedenen Faktoren abhängig, nicht zuletzt von der Verfügbarkeit des in der Schweiz zugelassenen Impfstoffes. Diese ist momentan noch sehr beschränkt. Der Impftermin in unserem Seniorenzentrum wird vom Departement Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau festgelegt. Sobald dieser bekannt ist, informieren wir Sie umgehend darüber. Wir danken Ihnen für das Verständnis.
 
Am Freitag, 8. Januar 2021 konnten Sie einige Informationen zu unserer aktuellen Lage einem Interview im Küttiger Anzeiger entnehmen. Wir sind dankbar, dass sich die Ausgangslage allmählich etwas beruhigt hat. Zu Beginn des neuen Jahres durften wir vorsichtig weitere Schritte zurück in einen geordneten Alltag gehen. So wurde das interne Aktivierungsprogramm wieder aufgenommen und unsere Betreuung wiedereröffnet. Seit Montag, 11. Januar 2021 kommen externe Dienstleister*innen (wie Coiffeure, Podologie und ähnliche Angebote) zurück ins Hause und am Donnerstag, 21. Januar 2021 wird erstmals wieder ein interner Gottesdienst (mit Gedenkmöglichkeit für unsere Verstorbenen) in unseren Räumlichkeiten stattfinden.
 
Ab Montag, 25. Januar 2021 werden wir unsere Stammgäste (ein Tisch je Haushalt) wieder im Seniorenzentrum verpflegen dürfen. Je nach Entwicklung der kantonalen und nationalen Lage gehen wir heute davon aus, unseren Haupteingang ab Montag, 1. Februar 2021, jeweils von 10.00 – 17.00 Uhr, wieder zu öffnen. Ab dann ist ebenso vorgesehen, dass Angehörige die Zimmer der Bewohner*innen wieder begehen können. Wir empfehlen jedoch, möglichst nur die Besuchszone in der geschlossenen Cafeteria zu nutzen. Besuche in unserer Betreuung werden weiterhin nicht möglich sein. Wir sind uns bewusst, dass wir – auch unabhängig von unseren Öffnungsschritten – nicht vor einer «neuen Welle» im Hause gefeit sind und bitten Sie deshalb, sämtliche Schutzvorkehrungen weiterhin konsequent zum Wohle von uns allen umzusetzen – dies ganz besonders auch bei Besuchen in den privaten Zimmern unserer Bewohner*innen. Vielen Dank!
 
Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin viel Zuversicht für den Beginn des neuen Jahres.
 
Freundliche Grüsse
 
Seniorenzentrum Wasserflue
 
Markus Greuter
Zentrumsleitung
 
Brief zum Herunterladen «Hier»

Aktuell

16.01.2021